MindenMinden

23.12.2005

Minden Rock City, Baby!Minden Rock City, Baby!

Ben, Phil, Gerrit an der Front

Der letzte Gig des Jahres sollte ein ganz besonderer werden!
Nach und nach kamen wir vier nach kurzer Suche (Phil war sich ja so sicher!) in der Musikbox in Minden Rock City eingetrudelt. Begrüßt wurden wir schon von den Jungs von Gordonstreet, die sich mit den Leuten von der Box um den Aufbau und den Sound kümmerten, es aber auch nicht verhindern konnten, mächtig unter Zeitdruck zu geraten. Nachdem für uns gesorgt war; kleine Führung in den frisch renovierten Hallen und einen Kasten Barre; hieß es mal wieder Zeit vertreiben, warten und Scheiße labern.

Fast ohne Soundcheck ging es dann mit den Mudgees los, die den undankbaren Jops des Openers übernahmen (Jungs, wir wissen, wie das ist!) und ihren sehr geilen Stoner/Emo/Alternative-Rock vor einer der Qualität ihres Sets leider nicht angemessenen Menschenmenge vortragen mussten. Da haben viele echt was verpasst!
Nach kurzer Pause und noch einem letzten Blick in die ein oder andere Flasche hieß es dann für Channel8, aufzuspielen. Als wir auf die Bühne kamen, waren wir erstmal überrascht, wieviele Leute es in so kurzer Zeit in den Laden geschafft hatten! Die Box war inzwischen sehr gut gefüllt; klar, dass es so nicht schwer ist sich zu motiveren. Da kommt der Spaß von ganz alleine:-)
Nachdem wir eine Stunde richtig Gas gegeben hatten, ging nichts mehr außer schnell noch an Gordonstreet abgeben, die endlich ihre neue Scheibe, die nur weiterzuempfehlen ist, vorstellen wollten. Inzwischen war die Box auch richtig voll geworden, so dass man kaum noch sein Bier an den Mund führen konnte. Die Jungs gingen sofort steil und kamen erwartungsgemäß richtig gut an bei der Minden Rock City Crowd, die so kurz vor Weihnachten noch mal richtig abging und feierte, als wenn's kein morgen gäbe (bis der Morgen kam).

Das war ein Abend, den können wir gerne wiederholen!
Vielen Dank und Grüße vor allem an Gordonstreet für die Einladung und das ganze Drumherum, an die Mudgees und die Box für die Verpflegung. Und natürlich an euch da draußen, wie ihr uns soviel Spaß bereitet habt. Wir hoffen, wir konnten das erwidern.
Nach so einem tollen Abend muss sich der Weihnachtsmann schon was besonderes einfallen lassen, um das noch zu toppen.